Delia Owens „Der Gesang der Flusskrebse“ hat alles, was meiner Meinung nach ein gutes Buch haben muss: tolle Sprache, spannende und aussergewöhnliche Handlung, bisschen Liebe und ein bisschen Krimi. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch die Geschichte der einsamen Kya und ihre langsame Rückkehr in ein Leben unter Menschen. Derzeit mein absolutes Lieblingsbuch!!

Ein Buchtipp von Simone Carstens